Roland Barthes

Die Lust am Text

 

Oorspronkelijke titel: Le plaisir du Texte, 1973
Vertaling: König Traugott, 1982
Uitgever: Suhrkamp
ISBN13: 978-3-518-01378-6ISBN: 9783518013786

Flaptekst

Das abstrakteste Instrumentarium moderner Semiologie dient dazu, dem Leser ein unmittelbares sinnliches Vergnügen am Text zu vermitteln. Diese Lust erwächst aus der intellektuellen und moralischen Prinzipienlosigkeit des Lesenden, der sich im Moment der Lektüre in ein anonymes Subjekt auflöst, dem nichts fremd, der allen Einflüsterungen zugänglich ist.

Wie das im einzelnen - und im besonderen bei Roland Barthes, dem wichtigsten Vertreter strukturalistischer Literaturbetrachtung - vor sich geht, wird in scheinbar beilaufigen, jedoch äußerst kunstvollen Aphorismen und Exkursen verdeutlicht

 

 

email

contact

wie ben ik